Enderal:Zwei Seelen, Teil IV

Aus Sureai
Wechseln zu: Navigation, Suche
< Enderal < Quests < Charakterquests


Zwei Seelen, Teil III Zwei Seelen, Teil III Zwei Seelen, Teil V Zwei Seelen, Teil V

Zwei Seelen, Teil IV Zwei Seelen, Teil IV Zwei Seelen, Teil IV

Kurzübersicht für den eiligen Leser
Auftraggeber Auftraggeber:
Schauplätze Schauplätze:
Schwierigkeit Schwierigkeit:
EN-Quest-Ornament-Schwierigkeit01.png EN-Quest-Ornament-Schwierigkeit01.png EN-Quest-Ornament-Schwierigkeit01.png EN-Quest-Ornament-Schwierigkeit01.png
Erfahrungspunkte Erfahrungspunkte:
250
Groschen Groschen:
Belohnungen Belohnungen:
Aufgabenziele
EN-Quest-Ornament-Ziel-obligatorisch.png Calia aufsuchen und nach dem Rechten sehen.
Aufgabenbeschreibung - Aufnahme
Bei unserem letzten Gespräch in der Schneefelstaverne wirkte Calia sehr aufgewühlt – sie verurteilt sich für das, was im Schloss passiert ist, was sie den Söldnern „angetan“ hat. Vielleicht sollte ich nachsehen, ob es ihr gut geht – sie dürfte zwischenzeitlich auch wieder im Tempel angekommen sein.
Aufgabenbeschreibung - Beendigung
Bei unserem letzten Gespräch in der Schneefelstaverne wirkte Calia sehr aufgewühlt – sie verurteilt sich für das, was im Schloss passiert ist, was sie den Söldnern „angetan“ hat. Vielleicht sollte ich nachsehen, ob es ihr gut geht – sie dürfte zwischenzeitlich auch wieder im Tempel angekommen sein.

Wenn die Quest scheitert:

Soeben ist eine Gefährten-Quest gescheitert (Calia), da Ihr zu lange gewartet habt. Während das keinen Einfluss auf die Haupthandlung des Spiels hat, werdet Ihr den Handlungsstrang des jeweiligen Characters nicht mehr erleben können.


Calia lässt ihrer Verzweiflung freien Lauf.

Übersicht

  • Calia suchen

Komplettlösung

Calia könnt Ihr einen Tag nach den Ereignissen der Quest „Engel“ in der Scuola des Sonnentempels aufsuchen. Ihr findet sie in der unteren Etage wie sich scheinbar ihren Frust und ihre Wut an einer Trainingspuppe auslässt. Ein Gespräch scheint mit ihr zunächst sehr schwierig, da sie erst kaum und dann sehr aggressiv reagiert. Wollt Ihr sie lieber alleine Ihren Gedanken überlassen, so habt Ihr die Chance Calia dies mitzuteilen, allerdings gilt die Quest dann als gescheitert. Versucht Ihr mehr auf ihre Gefühle einzugehen, erfahrt Ihr, dass Calia die Wut gegen sich selbst hegt, - gegen das „Monster“, das in ihr ruht und das sie dazu verleitet hat, die Söldner im Schloss brutal zu töten. Nachdem sie ihre restliche Energie in ihre Worte gelegt hat, bittet sie Euch, sie etwas in Ruhe lassen, da sie allein mit ihren Gedanken sein möchte.

Sympathie-Punkte

  • „Es braucht schon etwas mehr als ein paar abergläubische Idioten, damit du mich los wirst.“ ( → Calia findet das sympathisch.)
  • „Calia ... Was bei Dal’Galar passiert ist, war ein Ausrutscher. Und außerdem haben diese Kerle es verdient ... sie wollten dich töten. ( → Calia weiß das zu schätzen.)
  • „Du hast die Kontrolle verloren, ja. Aber was du sagst, ist einfach nicht wahr. ( → Calia weiß das zu schätzen.)
  • „Nein ... Und es würde auch nichts ändern. ( → Calia weiß das zu schätzen.)
  • „Zählt es denn gar nichts, dass du mir wichtig bist?“ ( → Calia weiß das zu schätzen.)