Sureai:Über

Aus Sureai
Wechseln zu: Navigation, Suche
SureaiBanner2008.jpg
Willkommen im Wiki von SureAI - der Wissensammlung zu SureAI.

Projektorganisation

Was ist das Wiki von SureAI?

Ein "Wiki" ist ein Webangebot, dessen Seiten jedermann leicht und ohne technische Vorkenntnisse direkt im Webbrowser ändern kann.

Das Wiki von SureAI ist ein freies Projekt einer SureAI-Enzyklopädie, die gemeinschaftlich von den Lesern gestaltet wird. Unser Ziel ist es eine Zusammenfassung aller Inhalte im Rahmen von SureAI zu erstellen.

Das Projekt wurde im Juli 2010 von "Fennias Maxim" ins Leben gerufen und wird auch betrieben vom Team der Website www.sureai.net. Es dient nun der Zusammenfassung aller Themen rund um SureAI. Es ist eine von vielen Wiki-Ausgaben, mit 1.393 Artikeln und kann viele Spoiler enthalten.

Der gesamte Inhalt der Website wird durch die Creative Commons License gedeckt. Siehe auch Lizenzbestimmungen. "The Elder Scrolls" und alle eventuell in Bezug stehenden Namen sind eingetragene Warenzeichen von Bethesda Softworks.

Das Ziel der Wiki von SureAI ist der Aufbau einer SureAI-Enzyklopädie durch freiwillige und ehrenamtliche Autoren. Der Name "Wiki von SureAI" setzt sich zusammen aus wiki, dem hawaiischen Wort für "schnell", und SureAI, der gleichnamigen Vereinigung von Autoren freier Modifikationen.

Anders als herkömmliche Enzyklopädien ist das Wiki von SureAI frei. Es stehte nicht nur kostenlos im Internet, sondern jeder darf sie unter Angabe der Autoren und der freien Lizenz frei kopieren und verwenden. Dafür sorgt die Creative-Commons-Lizenz sowie die GNU-Lizenz für freie Dokumentation, unter der die Autoren ihre Texte veröffentlichen.

Funktionsweise

Das Wiki von SureAI ist ein WikiWiki, das heißt eine Website, bei der jeder angemeldete Benutzer Beiträge schreiben und bestehende Texte ändern kann. Das macht es sehr einfach, Wissen um SureAI mit anderen zu teilen. Beim gemeinsamen Zusammentragen von Wissen wird Qualität erwartet: Es zählt nicht nur „Masse“, sondern auch „Klasse“. Jeder kann dazu beitragen – ob durch Fachwissen oder Ausdrucksstärke – dass hier in Zusammenarbeit aller und im Austausch miteinander eine qualitativ hochwertige SureAI-Enzyklopädie entsteht.

Eine Redaktion im engeren Sinne gibt es nicht, das Prinzip basiert auf der Annahme, dass sich die Benutzer gegenseitig kontrollieren und korrigieren.

Der Inhalt ist als Hypertext organisiert. Querverweise und Formatierungsanweisungen geben die Autoren in einer einfachen Syntax ein. So wandelt die Software in doppelte eckige Klammern gesetzte Begriffe [[Beispiel]] automatisch in einen Link auf den betreffenden Artikel um. Existiert dieser noch nicht, erscheint der Link in rot und beim Anklicken öffnet sich ein Eingabefeld, in dem der Leser einen neuen Artikel verfassen kann. Diese einfache Verlinkungsmöglichkeit sorgt für eine dichte Vernetzung der Artikel innerhalb des Wiki von SureAI.

Neben den im Kontext angebrachten Hyperlinks auf andere Artikel existieren noch weitere Navigationsmöglichkeiten wie Kategorien oder der alphabetische Index, die jedoch nur ein einfacher Index ist.

Prinzipien

Der erste Grundsatz lautet: Das Wiki von SureAI ist der Schaffung einer SureAI-Enzyklopädie gewidmet. Siehe dazu auch was das Wiki von SureAI nicht ist.

Als Verhaltensvorschrift wird in einer der Usenet-Netiquette nachempfundenen Etikette von Mitarbeitern gefordert, ihre Mitautoren zu respektieren und niemanden in Diskussionen zu beleidigen oder persönlich anzugreifen.

In dem Wiki von SureAI gibt es keinen Chefredakteur im klassischen Sinne. Die Adminstratoren sind normale Teilnehmer am kreativen Prozess. Die Artikel im Wiki von SureAI werden von einer Vielzahl an freiwilligen Helfern verfasst, die alle das Recht haben, Artikel nach Belieben zu schreiben oder zu ändern. Mit dem Status des Adminstrators gehen nur wenige zusätzliche Rechte einher:

  • Sie können die Bearbeitungsmöglichkeit einzelner Artikel sperren. Meist hat dies den Zweck, den Inhalt kontroverser Artikel in einem Diskussionsprozess zu konsolidieren oder Vandalismus zu verhindern.
  • Sie dürfen Artikel löschen. Dadurch haben Administratoren die Möglichkeit, bei Urheberrechtsverletzungen einzugreifen oder nicht gewünschte Textsorten (z.B. Werbung, Nonsensartikel) zu entfernen.

Zuverlässigkeit der Informationen

Ein wesentlicher Kritikpunkt am Wiki-Prinzip ist, dass Artikel von jedermann verändert werden können und niemand für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Information bürgt.

Das Wiki-Prinzip beruht auf dem Standpunkt, dass aufgrund der Einfachheit, Änderungen vorzunehmen auch die Hemmschwelle sinkt, unzureichende und falsche Artikel zu korrigieren. Somit verbessern sich die Artikel immer weiter, da Fehler nach einiger Zeit gefunden und behoben werden können.

Durch die Fähigkeit der Software, zu jedem Artikel dessen Versionsgeschichte anzurufen und Querverweisen zu folgen, können Leser und Autoren verhältnismäßig einfach die Entstehung eines Artikels überprüfen und sich damit ein umfassenderes Bild machen. Ebenso kann zu jedem Artikel eine Diskussionsseite abgerufen werden, die nicht in den Artikeltext gehörende Anmerkungen enthält.

Neu im Wiki von SureAI?

Wer mehr über das Wiki von SureAI erfahren will, oder selbst mitarbeiten möchte, steht das Wichtigste hier: